online-marketing-lammenett

Mobile-E-Mail-Marketing (responsives E-Mail-Design)

Im Rahmen der Arbeiten für die 6. Auflage meines Buches „Praxiswissen Online-Marketing“ habe ich mir natürlich auch das Thema Mobile-E-Mail-Marketing angesehen. Denn immer mehr Menschen lesen ihre E‐Mails auf dem Smartphone. Mittlerweile gehen mehr als die Hälfte der Deutschen mit dem Smartphone ins Internet. Da ist es naheliegend, dass auch mehr und mehr E-Mails auf dem Smartphone gelesen werden. Diese Entwicklung hat natürlich einen Einfluss auf die technische Gestaltung von E‐Mails bzw. Newslettern. Damit Newsletter auf mobilen Endgeräten optimal dargestellt werden können, ist ein responsives, mobilfähiges E‐Mail‐Design notwendig. Viele Anbieter von E‐Mail‐Marketing‐Software haben auf diese Anforderungen reagiert und bieten heute vorgefertigte, responsive Newsletter‐Templates. Wer ein völlig individuelles Template möchte, muss selbst Hand anlegen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Tipps und Hinweise für die technisch saubere Umsetzung:

E-Mail-Marketing für Shopbetreiber

Um es gleich vorweg zu sagen: Im Normalfall kann man mit Shopsystemen kein professionelles E-Mail-Marketing betreiben. Man kann damit im Regelfall Newsletter versenden, mehr nicht. Aber was ist heute schon der Normalfall? Natürlich gibt es auch integrierte Lösungen, um mit einem Shopsystem professionelles E-Mail-Marketing zu betreiben.

Übersicht eMail Marketing Software (Newsletter-Software)

Ihren Umzug machen Sie mit einem LKW oder zumindest mit einem Kleintransporter und nicht mit einem VW-Käfer oder einem Porsche. Oder Sie beauftragen gleich ein Umzugsunternehmen – richtig? Dann ist Ihnen sicherlich klar,  warum Sie für Ihr professionelles E-Mail-Marketing auch eine entsprechende Software einsetzten und keinen gewöhnlichen E-Mail-Client wie Outlook, oder Ihr CRM System verwenden sollten. Für professionelles E-Mail-Marketing eignen sich Outlook und Co. in der Regel nicht, da ihnen eine Reihe von Funktionen und Möglichkeiten fehlen, die letztlich über den Erfolg einer E-Mail-Marketingkampagne entscheiden.

E-Mail Marketing Software

Anlässlich meines Buches „Praxiswissen Online-Marketing“ (die neue Auflage soll am 16.06. erscheinen) hatte ich verschiedenste E-Mail Marketing Systeme angesehen. Das von eCircle war mir druchgegangen. Allerdings bietet eCircle nicht nur eine Software, sondern auch Adressen und ein Tool für die Marktforschung. Email-Marketing wird dort also recht umfassend definiert.

Da lachen doch die Hühner

Ich lese gerade im Newsletter von Inxmail: „Die E-Mail bleibt das mit Abstand wichtigste Kommunikationsmittel im Internet, trotz der hohen Akzeptanz von Social Networks. So das Ergebnis der aktuellen WEB.DE Studie, die das „Kommunikationsverhalten deutscher Internet-Nutzer“ untersuchen ließ. Social Networks stellen vielmehr ein zusätzliches Angebot dar.“

Wieder da…

Es war ruhig in Block in den letzten Monaten. Viel Arbeit in meiner Agentur, ein privater Umzug und eine sportbedingte Verletzung haben mich zeitlich schwer in die Bedroullie gebracht. Doch nun bin ich aus dem Gröbsten raus und habe mir fest vorgenommen, wieder regelmäßig in meinem Block zu veröffentlichen. Apropos veröffentlichen. Es ist natürlich nicht so, dass ich wegen hoher operativer Arbeitsbelastung nichts mehr veröffentlicht habe oder keinerlei Resource und Development mehr betrieben habe. Im Magazin SalesBusiness wurde von Dezember 2007 bis März 2008 eine Serie von mir veröffentlicht. Hier die drei Artikel:

Leitfaden Online-Marketing

Ich ärgere mich gerade über den Newsletter von Dr. Schwarz. In selbigem schreibt er am 17.09. „nächste Woche erscheint erstmalig ein Buch, welches das aktuelle Wissen rund um OnlineMarketing kompakt zusammenfasst.“ Nun ja… ob man bei 900 Seiten noch von Zusammenfassung sprechen kann weis ich nicht so recht. In jedem Fall war ich mit mein Buch „Praxiswissen Online-Marketing“ ein knappes Jahr früher am Markt. Und das ist ja bekanntlich ein Werk, welches das Wissen rund um Online-Marketing kompakt zusammenfasst. Also war seines nicht das Erste.

Klickbetrug und Affiliate-Marketing-Schwindel aufdecken… und mehr

Klickbetrug und Affiliate-Marketing-Schwindel aufdecken, den Erfolg von Suchmaschinenoptimierungsmaßnahmen in Euro messen, und ein integriertes Affiliateprogramm sowie eine integriertes E-Mail-Marketingprogramm sind die Highlights des neuen timAdControl 2.0. Sie als Leser meines Blogs oder Neuigkeitenbriefes erfahren schon heute von den Neuerungen der Version 2.0, die offiziell erst im kommenden Monat veröffentlicht wird.

Neue Abmahnfalle E-Mail

Die Juristen sind ja ein einfallsreiches Volk. Es gibt gute und schlecht. Insbesondere über die schlechen könnte ich jetzt stundenlang schreiben. Aber ich will Sie nicht langweilen. Ach ja, Die Abmahner gibts ja auch noch. Die haben jetzt wieder neues Futter. Ziemlich unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit gibt es seit dem 1.1. neue Pflichtangaben für E-Mails. E-Mails – übringens auch Abwensenheitsmeldungen wie „bin in Urlaub bis zum… “ – müssen nun so ziemlich die gleichen Angaben enthalten wie Briefpapier. Lässt man das weg, so kann sich leicht ein Wettbewerbsvorteil konstruieren lassen, der abmahnfähig ist. Experten warnen ausdrücklich davor. Pflichtinemailformationen sind Rechtsemailform, Geschätfssitz, zustündiges Registergericht oder Handelsregister und bei GmbHs der Vor- und Nachname des Geschäftsführers. Die Angaben müssen in der Mail stehen – eine vCard als Anhang reicht nicht.