Chancen und Potentiale von B2B E-Commerce

Die Gründe warum immer mehr Unternehmen (Hersteller, Produzenten oder Großhändler) in den B2B E-Commerce per Online-Shop einsteigen, sind vielfältig. Häufig geht es um Prozessoptimierung und Kostenreduzierung. In vielen Fällen wird ein Online-Shop auch als Testballon gestartet, um im Sinne einer Markterweiterung in „neue Märkte“ zu vertretbaren Kosten „hinein zu hören“. Häufig wird dies im Sinne einer Internationalisierung relevant. Der Themenbereich ist recht interessant, weshalb ich dazu ein Special geschrieben habe, welches hier kostenlos zum Download erhältlich ist: https://www.inmedias.de/fileadmin/public/Dateien/timSpecials/timSpecialNo1_B2B.pdf

eCommerce Magazin berichtet über Kundenprojekt

Alaaf. Auch wenn es heute kaum jemanden interessieren wird. Ich sage es trotzdem: Das eCommerce Magazin berichtet über eines unserer Projekte. Mittels kundenfreundlichem Webshop von Magento konnte unser Kunde seine Vertriebsprozesse bedeutend optimieren. Aktuell arbeiten wir an einem zweiten Shop für unseren Kunden. Das Projekt war extrem erfolgreich. Voraussetzung war eine bidirektionale Schnittstelle zur internen Unternehmenssoftware von Oxaion. Über den permanenten Austausch betriebswirtschaftlicher Daten gelingt der Abverkauf nun reibungslos rund um die Uhr in Echtzeit. Zum Artikel geht es hier entlang:  http://ow.ly/IXb7K

Magento Shop für Yokogawa Electric Corp.

Meine Agentur team in medias  erstellt in letzter Zeit mehr BtoB- als BtoC-Shops. Anscheinend ist jetzt eCommerce auch im BtoB richtig angekommen. Ein Beispiel ist der auf Magento basierende Online-Shop für den Weltkonzern Yokogawa. Yokogawa beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter. Neben der Konzeption des Magento Multi-Shop Systems und der Gestaltung des Online-Shops war die Entwicklung eines individuellen Bestellprozess maßgeblicher Bestandteil bei diesem Projekt. Den vollständigen Beitrag zu diesem Projekt gibt es hier: http://www.inmedias.de/p/magento/magento-weltkonzern-yokogawa/

Schon die Auswahl der Shop-Software stellt viele Weichen

Angesichts der kontinuierlich steigenden E-Commerce Umsätze ist es nicht verwunderlich, dass es rund um das Thema E-Commerce mittlerweile sehr viele Anbieter und Dienstleister gibt. Angefangen vom kleinen Mietshop über komplementäre Dienstleistungen bis hin zur teuren Highend E-Commerce-Plattform gibt es heute für nahezu jedes Budget eine passende Lösung. Selbst im Open-Source Bereich gibt es mittlerweile über 30 Alternativen, die jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile haben.

Magento-Shop für namhaften Büroartikelversender

Unsere auf Magento und TYPO3 spezialisierte Internet-Agentur hat Mitte November 2011 einen weiteren High-End-Magento-Shop online gestellt.
Dieses Mal für die alpha – Manfred Wenzel GmbH & Co. KG. – Eine der größten deutschen Versandhändler für Bürobedarf.
Das Besondere dieses Magento-Shops sind zahlreiche Sonderfunktionen wie z.B. das Modul „Clevermiete“, welches es ermöglicht, Bürogeräte online anzumieten oder die Verbrauchsmaterialsuche für Tinten- und Laserdrucker.

Magento Apotheke

Unter www.apodil.de hat unsere Internet-Agentur team in medias heute einen weiteren Magento-Shop online gestellt. Auftraggeber ist die Christian Eckert & Heiko Kiefer oHG, die durch den Einstieg in den Online-Markt ihr Geschäftsfeld erweitern.

Meet Magento Roadshow in Frankfurt – günstiges Ticket

Im November bin ich mit team in medias auf der Meet Magento Roadshow in Frankfrut aktiv.  Wir haben die Möglichkeit, Tickets zum Event in Frankfurt für unsere Kunden und Interessenten stark vergünstigt zu erhalten. Sie können Tickets über uns zum Sonderpreis von 75,- € – statt 150,- € beziehen. Bei Interesse schicken Sie einfach eine Mail an mich: e.lammenett -@- inmedias.de. Ich sende Ihnen dann den Gutscheincode, mit dem Sie das Ticket über Amiando direkt vergünstigt beziehen können.  Sie müssten mir aber bis zum 29.9. Bescheid geben….

Umfage: Magento und eBay

Anfang Juni schlug die Meldung im E-Commerce-Umfeld ja fast wie eine Bombe ein! Ebay übernimmt Magento komplett. Bislang hielt Ebay über deren Tochter bereits eine 49%-ige Beteiligung an Magento. Aktuell scheint hier im Moment eher etwas Unsicherheit über die Zukunft zu herrschen. Josef Willkommer will nun mit einer Umfrage Licht ins Dunkel zu bringen. Die Umfrage ist als Stimmungsbarometer gedacht. Hier der Link: http://www.webshopnews.net/2011/06/umfrage-zur-magento-ubernahme-durch.html