Reden ist Silber, schweigen ist Gold, CHROME ist SICHER

Das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt Google Chrome als einzigen Browser, der derzeit die Sandbox-Technologie konsequent umsetzt. Dieser vom System abgekoppelte „Sandkasten“ bewahrt weitestgehend vor dem Risiko eines erfolgreichen IT-Angriffs und erhöht somit die It-Sicherheit. Denn der Internet-Browser ist die zentrale Komponente für die Nutzung von Angeboten im Web und somit DIE Angriffsfläche für Cyber-Angriffe.

Chrome wird übrigens maßgeblich in Deutschland mitentwickelt, und zwar im Münchener Engineering Center.

Weitere Sicherheits-Empfehlungen für private Microsoft Windows PCs listet das BSI auf einer extra Website auf, von Hard- und Software über den Provider und Einstellungen. Hervorgehoben wird die Bedeutung der Bereitstellung von automatisierten Updates für die It-Sicherheit.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *