Landingpage versus Homepage – ein Experiment

Mit dem Thema „Landingpage“ habe ich mich ja schon öfter besschäftigt. Siehe auch http://www.lammenett.de/blog/onlinemarketing/der-kurze-weg-zur-optimalen-landingpage.html. Hier nun ein Bericht eines neuen Experiments. Es geht dabei um die Optimierung der Download-Conversions für den Vokabeltrainer AZ6-1. Bei diesem Geschäftsmodell geht es zunächst primär darum, den Benutzer zum Download einer kostenlosen Testversion zu bewegen. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass Software im niedrigpreisigen Bereich zunächst einmal angesehen und getestet wird, bevor die Kaufentscheidung fällt. Demzufolge ist der Download der kostenlosen Testversion in diesem Geschäftsmodell ein ganz wesentlicher Erfolgsbaustein.

In meinem Test habe ich mit der Homepage und zwei unterschiedlichen Landingpages gearbeitet. Jede dieser drei Alternativen hat im Testzeitraum ungefähr die gleiche Anzahl von Besuchern über identische Kanäle erhalten. Das Ergebnis wird Sie erstaunen.

Wem dieses Youtube-Video zu klein ist, der kann sich dieses Video in 1024 x 768 hier ansehen: Landingpage-Optimierung.

4 Antworten
  1. Bernd
    Bernd says:

    Liebr Herr Doktor,

    mit dieser Art und Weise, wie sie denn Stoff vermitteln, kommen sie nischt weiter. Sind ja nischt gerade ein emotionales Feuerwerk.

    Ich bitte um mehr Enthusiasmus. Dann steigt auch die Anzahl der Beratungsnachfragen und damit auch die Conversion.

    Viele Grüße aus dem Norden

    Milena

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] So auch in den Artikeln “Der kurze Weg zur optimalen Landingpage” und “Landingpage versus Homepage – ein Experiment”. Anlässlich der 2. Auflage meines Buches “Praxiswissen Online-Marketing” habe ich […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *