Magento eCommerce Shop

Kürzlich haben wir einen der ersten Magento Shops in Deutschland ins Netz gestellt; zu besichtigen unter www.az61.de. Sehr interessant dabei ist der direkte Vergleich mit XT:Commerce. Bis vor kurzem lief der Shop nämlich noch auf XT. Wenn man so will, kann ich nun behaupten den direkten Vergleich zwischen den beiden Systemen zu haben – und zwar für exakt die gleichen Produkte.

Mein persönliches Fazit: Für den Redakteur oder Shop-Administrator ist Magento nach kurzer eingewöhnungszeit die bequemere Wahl. Alles ist super aufgeräumt im Backend und sehr bedienerfreundlich. Hier macht Magento definitiv Boden gut gegenüber XT. Auch die bereits implementierten und leicht freizuschaltenden Funktionen fürs Frontend überzeugen. Man kann sehr viel mit Magento erreichen, ohne programmieren zu müssen. Wirklich klasse. Nur ein kleines Beispiel: Um eine Analytics Statistik einzurichten, musste ich lediglich den Code von Analytics im Backend in ein entsprechendes Feld eintragen. Funktionierte auf Anhieb. Wirklich klasse.

Lediglich im Punkto ressourcenhunger ist Magento nicht so positv zu bewerten. Das System braucht deutlich mehr Serverpower als XT und ist auf einem 0-8-15 Server recht langsam.

Update 5/2017: Aktueller Artikel zum Thema „E-Commerce Beratung im Zeitalter der digitalen Transformation„.

Google Analytics

Analytics kann wirklich viel. Und ich will jetzt endlich alles wissen. Darum lese ich das hier. Und in 2 Wochen sag ich Euch, obs was gebracht hat 🙂