Einträge von Erwin Lammenett

Neue Abmahnfalle E-Mail

Die Juristen sind ja ein einfallsreiches Volk. Es gibt gute und schlecht. Insbesondere über die schlechen könnte ich jetzt stundenlang schreiben. Aber ich will Sie nicht langweilen. Ach ja, Die Abmahner gibts ja auch noch. Die haben jetzt wieder neues Futter. Ziemlich unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit gibt es seit dem 1.1. neue Pflichtangaben für […]

Exklusives Online-Marketing Seminar

Im April, Mai und Juni werde ich je ein Seminar zum Thema Online-Marketing in Hamburg veranstalten. Im kleinen Kreis in lockerer und entspannter Atmosphäre und auf hohem Niveau möchte ich Wissen, Anregungen und frische Ideen für Ihr Marketing vermitteln. Es richtet sich an Marketing-Entscheider, Unternehmer, Geschäftsführer. Die Teilnehmerzahl ist auf sechs beschränkt.

Google Falle – der Schwindel mit den Klicks

Hier mal zwei kleine Kapitel aus meinem neuen Buch. In recht sachlicher Mannier beschreibe ich hier zwei Problemstellungen bezogen auf das Keyword-Advertising insbs. bei Google. Ca. drei Wochen nach der Veröffentlichung meiners Buches verschwand die Website meiner Agentur aus ALLEN guten Paltzierungen bei Google. Ob das wohl Zufall war? Eine Stellungnahme habe ich von Google trotz Anfrage nicht erhalten.
Der Schwindel mit den Klicks
Bereits im Jahre 2004 hat die renommierte Computerzeitschrift c´t auf die Ma-nipulationsmöglichkeiten von Keyword-Advertising-Kampagnen durch Konkur-renten hingewiesen. Im Artikel heißt es: „Für AdWords gilt Ähnliches wie für die regulären Treffer bei Google: Je höher die Position in der Anzeigenspalte, desto größer auch der Werbeeffekt. Die beiden erstplatzierten Anzeigen rut-schen außerdem unter Umständen auf die heiß begehrten, farblich hervorgeho-benen Plätze über die regulären Google-Treffer. Um viele AdWords herrscht daher ein reger Wettbewerb. Zum Begriff „AdWords“ selbst beispielsweise finden sich Dutzende Anzeigen. Die Top-Positionen einzelner AdWords-Anzeigen kosten einen zweistelligen Eurobetrag – pro Klick. Es verwundert daher nicht, dass einige Werbetreibende versuchen, mit unsauberen Tricks ihre Anzeigen nach vorne zu mogeln. Beim so genanntem Click Fraud oder Click Spamming machen die Trickser nichts anderes, als auf die Anzeigen ihrer Konkurrenten zu klicken. Das kostet diese Geld, denn sie zahlen ja pro Klick. Ist das Tagesbudget ausgeschöpft, zeigt Google die Anzeige nicht weiter an – der Mogler hat seine Anzeige für einen Tag um einen Platz nach oben geschummelt. Längst kursieren Skripte, die die Klickerei automatisieren. Wird eine Anzeige, die fünf Euro pro Klick kostet, nur zehnmal pro Tag anklickt, entsteht ein Schaden von 1500 Euro im Monat.“

Meine Lieblings-SEO-Helferlein

SEO-Helferlein Lynxviewer von KK-Software www.kk-software.de/index.php?seite=Lynxview Linkvendor von Markus Tober, diverse Tools für SEO http://www.linkvendor.de/ Diverse SEO-Tools www.ranks.nl/ Suchmaschine zeigt Page Rank für jeden Eintrag (Einträge aus google.de)

eBay vs. Keyword und Co.

Die Frage ob andere Online-Marketing Massnahmen eine echte Alternative zu einem eBay-Shop sind habe ich mir auch gestellt. In meinem jüngsten Buch habe ich nämlich das Thema „Marktplätze als Online-Marketing Instrument“ nicht beleuchtet. Das will ich in einer zweiten Auflage nachholen. Das problem ist: schreiben kann man viel. Wenn man keine empirischen Daten hat und […]

Google nimmt an Bedeutung weiter zu…. und was Bedeutet das für Ihr Keyword-Advertising?

Im Handelsblatt vom 17. Januar 2007 war zu lesen, dass es Microsoft in den USA trotz Milliardeninvestitionen nicht gelungen ist Google die Marktführerschaft streitig zu machen. Im Gegenteil: Microsofts Marktanteil hat um 3/10 Prozentpunkte abgenommen wohingegen Googles Anteil um ein halbes Prozent gestiegen ist. Es wird nun davon ausgegangen, dass der Suchmaschinenmarkt oligopolistische Strukturen erhalten […]

Praxiswissen Online-Marketing ist Empfehlung der W&V Redaktion

Mein Buch ist die „Empfehlung der Redaktion“ von Werben & Verkaufen (aktuelle Ausgabe) und im Online-Shop von Werben & Verkaufen. Das erfüllt mich mit einem gewissen Stolz, darum ist es mir auch eine Nachricht wert. Denn Werben & Verkaufen (W&V) ist sicherlich eines der rennomiertesten (wenn nicht DAS rennomierteste) Fachmagazin für die Kommunikationsbranche mit den […]

Grundlagentraining… na ja

Na prima. Und da wundere ich mich wenn ich immer hinterher fahre. Mein Grundlagentraining endet an Wochentagen anch einer Stunde. Weil das Telefon klingelt, die Kinder zur Schule gebracht werden wollen oder ich ins Büro muss. Ok – am Wochenende mache ich dann die 3 Stunden-Einheiten. Nun gut – ich will ja auch nicht in […]

Textlink – Marktplätze

Nun sind sie da – die Marktplätze auf denen man Links kaufen oder verkaufen kann. Text-Link-Ads nennt sich sowas zu Neudeutsch. Doch mit Anzeigen hat das wenig zu tun. Die Links dienen i.d.R. dazu, einen Backlink zur Suchmaschinenoptimierung zu erhalten. Oder eben (von der anderen Seite betrachtet, Geld mit dem Backlink zu verdienen). Hier mal […]

Ruhetag

Heute war Ruhetag. Das war auch gut so. Denn nachdem ich gestern 2,5 Std. auf meinen Ergometer gesessen habe, wovon 1,5 Std. mit 200 Watt waren, hatte ich heute die Nase voll.