AdWords in Nischenmärkten

In Nischenmärkten lassen sich häufig mit Keyword-Advertising „Quick-Wins“ realisieren, denn zusätzliches Geschäft kann mit einem verhältnismäßig geringen Aufwand erarbeitet werden. Häufig zu einem lukrativen Return on Investment.

Aufgrund der geringen Zielgruppe ist auch die Nachfrage nach passenden Keywords bei Google entsprechend gering. Sehr häufig sind demzufolge relevante Keywords günstig zu haben. Oft ist es auch so, dass nicht ein großes Bündel von Keywords zum Erfolg führt, sondern nur wenige relevante Keywords tatsächlich Käufe bringen. Es ist daher in den seltesten Fällen erforderlich, permanent im AdWords-Konto zu arbeiten. Es müssen also nicht ständig Gebote beobachtet und ggf. geändert, sowie Anzeigentexte ausgetauscht werden, und es muss auch nicht in großem Stil mit Landingpages experimentiert werden. In Nischenmärkten geht es in der Regel deutlich ruhiger zu als in hart umkämpften Massenmärkten.

In meinem eBook habe ich dazu ausführlich geschrieben: http://www.lammenett.de/adwords-nischenmaerkte.html.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.