Kampagnenentwürfe und -tests in AdWords

Mithilfe von Entwürfen und Tests können AdWords-User unterschiedliche Änderungen an Such- und Display-Kampagnen erstellen und quasi als A-B-Test erst einmal ausprobieren. Bei diesen Tests können auch mehrere Änderungen an einer Kampagne gleichzeitig getestet werden. Ist der Test erfolgreich, kann die ganze Kampagne mit wenigen Mausklicks auf die erfolgreiche Variante umgeändert werden. Ein 2-Minuten Video von Google erläutert das ganze Prozedere sehr anschaulich:

Diese Tests ermöglichen es, die Auswirkungen der angedachten Änderungen im Echtbetrieb zu analysieren, bevor diese auf die gesamte Kampagne angewendet werden.

Ab und zu schlägt Google selbst solche Tests vor. Meisten in Zusammenhang mit der Änderung des Gebotsmanagements. Google möchte dann gerne die Gebote automatisiert steuern und beispielsweise die Gebote an einem definieren Ziel-CPA ausrichten. Manchmal lasse ich mich auf solche Vorschläge von Google ein und investiere 50% des Budgets in einen solchen Test. Die folgende Grafik zeigt ein Beispiel eines solchen Tests. Meine manuell ausgesteuerte Ursprungsvariante erhält zwar deutlich weniger Impressions und kauft die Klicks teurer ein. Die Kosten pro Conversion liegen aber 100 Euro unter dem Wert, den Google durch die Aussteuerung per autom. Ziel-CPA schafft. Und das obwohl die durchschnittliche Anzeigenposition bei der von Google vorgeschlagenen Gebotsstrategie einen ganzen Platz besser ist. Interessant oder? Das Beispiel zeigt in jedem Fall, dass nicht jeder Vorschlag von Google für den Kunden einen Vorteil bringt. Es zeigt aber auch, wie toll die Möglichkeiten innerhalb von AdWords mittlerweile sind. Derartige Tests hätte man vor Jahren noch „zu Fuß“ machen müssen.

AdWords Test Ziel CPA

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.