Keyword-Advertising mit fremden Marken

Schon mehrfach habe ich im Rahmen meines Blogs auf die Problematik der Buchung von fremden Markennamen in Google Adwords hingewiesen. Am 23. und 25. März 2010 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) nun endlich über die Verwendung von fremden Markennamen bei eigenen Google Adwords Kampagnen entschieden.

Unter bestimmten Bedingungen ist es nunmehr möglich, auch fremde Markennamen als Suchwort in Google Adwords zu buchen. Unser Hausanwalt, Herr Kai Koschorreck, hat hierzu jüngst einen spannenden Artikel verfasst, der im PSI Journal 7-8/2010 veröffentlicht wurde. Diesen Artikel kann ich jedem empfehlen, der sich für die Themenstellung „Verwendung fremder Marken in Google Adwords Kampagnen“ interessiert. Seit heute habe ich die Genehmigung, den Artikel hier zu verankern. Danke an das PSI Journal und Herrn Koschorreck.

Werbung mit Google AdWords – Vorsicht bei der Verwendung fremder Marken

Quelle: PSI Journal 7-8/2010

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.