Keyword-bezogene Placement-Kampagnen

Das Content-Werbenetzwerk von Google sollte bei der Konzeption einer Keyword Advertising Kampagne nicht links liegen gelassen werden. Ich habe damit kürzlich eine sehr positive Erfahrung gemacht:

Für einen E-Commerce-Shop (Festmode) habe ich eine keyword-bezogene Placement-Kampagne bei Google aufgebaut als Ergänzung zu zwei Suchkampagnen (Conversions u. Traffic) – ursprünglich mit dem Ziel günstigen Traffic einzukaufen und was fürs Branding zu tun. Ich habe dann festgestellt, dass die Placement-Kampagne neben dem günstigsten Traffic in manchen Monaten auch die niedrigsten Kosten pro Sale und sogar den höchsten Warenkorbwert pro Sale aufwies. Gesamt gesehen sind die Kosten pro Conversion in der Placement-Kampagne schon etwas höher als in der Conversion-Suchkampagne, aber deutlich niedriger als in der Traffic-Suchkampagne.

Natürlich kommt es immer darauf an, wie die Kampagnen genau strukturiert und aufgebaut sind, aber ich denke, es lohnt auf jeden Fall, sich mit dem Content-Netzwerk zu beschäftigen.

Wichtig sind natürlich Gegebenheiten des Marktes und der Wettbewerb. Ich möchte meine Aussage auch nicht verallgemeinern, aber zumindest in Deutschland findet das Content-Werbenetzwerk noch nicht die Beachtung und man hat doch hin und wieder die Gelegenheit sich abseits ausgetretener Pfade zu bewegen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.