Emotional Storytelling – Saturn-Kampagne spaltet die Fachwelt

Content-Marketing hat sich, als Teildisziplin des Online-Marketings, in den vergangenen Jahren sehr stark entwickelt. Ein weiterer Trend in Zusammenhang mit Content-Marketing ist das „Emotional Storytelling“. Kaum jemandem wird letztes Jahr der Weihnachtsclip  #heimkommen   von EDEKA entgangen sein: https://www.youtube.com/watch?v=V6-0kYhqoRo.  Der Clip wurde mehrfach ausgezeichnet.

Gestern bin ich auf einen Clip dieser Ausrichtung gestossen, der aktuell die Fachwelt spaltet. Saturn hat mit Jung von Matt einen Clip gemacht, der so berührend ist, dass ich gleich nach Details dazu geforscht habe. Sehen Sie mal rein, wenn Sie eine Minute und 32 Sekunden Zeit haben: https://www.youtube.com/watch?v=Ww1TpTh2Z2Q.

Seit Start der neuen Saturn-Kampagne haben die Zuschauer sicherlich etliche Tränchen vergossen. Werbe- und Markenexperten reagieren ebenfalls sehr emotional und vor allem sehr gespalten auf diesen Spot. Einige Experten sind vollkommen begeistert von der „Du kannst mehr“-Kampagne. Andere glauben wiederum, dass Saturn und Jung von Matt zwar viel Wirbel verursachen, aber nicht mehr verkaufen. Letztlich wird die Frage nach dem Erfolg aber nur Saturn selbst beantworten können. Ich bin sicher, dass der Spot einige Preise abräumen wird. Was mich angeht, so hat der Spot sein Ziel erreicht: Ich habe die Marke Saturn jetzt ein gutes Stückchen mehr im Hinterkopf, als die vielen anderen Händler von Elektronikartikeln.

Wenn Sie das Thema „Content-Marketing“, „Influencer-Content-Marketing“ oder „Emotional Storytelling“ interessiert, berate ich Sie gerne. Hier geht es zum Kontaktformular: https://www.lammenett.de/e-business-e-commerce-online-marketing-berater.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.