Online-PR, aktueller Artikel in Webselling 2/13

In der klassischen Pressearbeit ist die tatsächliche Veröffentlichung von Pressemitteilungen nicht garantiert. Das ist bei der Online-PR anders. Die Veröffentlichung einer Pressemeldung im Internet lässt sich durch das Publizieren über ein oder mehrere Online-Presseportale unmittelbar beeinflussen. In der Theorie lassen sich mit einer direkten Veröffentlichung von Inhalten im Internet nicht nur Journalisten erreichen, sondern auch die End-Zielgruppen. Das ist aber Theorie. In der Praxis werden die meisten Veröffentlichungen in Online-Presseportalen nur von sehr wenigen Menschen gelesen. Viele Veröffentlichungen dienen eher dem Zweck der Förderung der Suchmaschinenoptimierung, was wiederum besondere Anforderungen an die Gestaltung der Pressemeldung stellt. Mittlerweile gibt es sogar den Begriff „Suchmaschinen-PR“, was im Grunde eher eine Art der Offsite Suchmaschinenoptimierung ist, als eine echte PR-Arbeit.

Im Magazin Webselling 2/13 ist jetzt ein sehr umfangreicher Artikel zum Thema erschienen. Zu diesem Artikel durfte ich auch einen Beitrag leisten. Der Artikel behandelt nicht nur den Aspekt der Online-Pressearbeit, sondern geht einen Schritt weiter. Natürlich darf ich hier nicht den Artikel abbilden. Aber ein dezenter Hinweis und ein kleiner Auszug ist erlaubt :). Mehr zum Thema gibt es natürlich auch in meinem Buch Praxiswissen Online-Marketing.

Online-PR richtig nutzen. Auszug aus Artikel Webselling.

Online-PR richtig nutzen. Auszug aus Artikel Webselling.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.