W&V Shop Bestseller

Freu 🙂 Mein Buch wird im aktuellen Newsletter der w & v als Shop-Bestseller vorgestellt.

WuV-Shop Bestseller

Gekaufte Links melden

Und weiter geht die Diskussion über gekaufte Links. In der SEO-Szene wird dieses Thema ja schon länger kontrovers diskutiert. Google hatte vor geraumer Zeit Maßnahmen angekündigt. Seit kurzem kann man nun Käufer und Verkäufer von Links bei Google anschwärzen. Siehe https://www.google.com/webmasters/tools/paidlinks?hl=de&pli=1 .

Klar ist, dass solche Maßnahmen den Textlinkanbieter wie z.B. www.teliad.de nicht gefallen. Sie bedrohen deren Geschäftsmodell. So ist es nicht verwunderlich, dass teliad.de im jüngsten Newsletter schrieb:

Zitat „aktuell gibt es einige Diskussionen rund um das Thema Textlinkhandel und SEO, die von Google angestoßen wurden. Von Seiten Googles werden der Textlinkhandel und die Suchmaschinenoptimierung so dargestellt als würden sie lediglich und ausschließlich zur Manipulation und Verschlechterung des Google-Ranking führen. Tatsache ist, dass wir mit unserem Markplatz eine aktive themenrelevante Verlinkung unterstützen, vor allem auch im Content-Bereich. Natürlich dienen Textlinks der SEO, jedoch ist das Ganze nicht so negativ zu betrachten, wie es durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit von Google dargestellt wird.“

Es folgt eine Reihe von Argumenten pro Textlinkhandel. Einige sind sehr gut nachvollziehbar.

Nun denn: Klar ist – wer sich gekaufter Links beident, sollte es „intelligent“ machen, denn das Thema bleibt weiter umstritten. Massnahmen wie das „Anschwärzformular“ von Google deuten zumindest auf konkrete Gefahren hin.

Leitfaden Online-Marketing

Ich ärgere mich gerade über den Newsletter von Dr. Schwarz. In selbigem schreibt er am 17.09. „nächste Woche erscheint erstmalig ein Buch, welches das aktuelle Wissen rund um OnlineMarketing kompakt zusammenfasst.“ Nun ja… ob man bei 900 Seiten noch von Zusammenfassung sprechen kann weis ich nicht so recht. In jedem Fall war ich mit mein Buch „Praxiswissen Online-Marketing“ ein knappes Jahr früher am Markt. Und das ist ja bekanntlich ein Werk, welches das Wissen rund um Online-Marketing kompakt zusammenfasst. Also war seines nicht das Erste.

Und die 100 „wichtigsten Online-Marketing Experten“ (o-Text Newsletter) die zu dem Werk beigetragen haben in der Regel dafür bezahlen, dass Ihre Aufsätze in dem „Buch“ abgedruckt werden, ist das Buch eigentlich mehr eine Werbebroschüre als ein Buch. Jedenfalls fehlt ein roter Faden und eine tiefergreiffende Systematik… wenn man mal vom Inhaltsverzeichnis absieht -:)

Nun denn… ich werde dann wohl mal in den sauren Apfel beissen und die 900 Seiten lesen, damit ich hier bald eine anständige Rezension über den Leitfaden Online-Marketing schreiben kann.

Google Trends

Ich stolpere gerade über einen Beitrag von Uwe Tippmann zu Google Trends. Toll dass es jetzt dort tagesaktuelle Werte gibt. Schade nur, dass es wirklich nur Trends sind und keine konkreten Zahlen. Klar kann man nun Suchwort-Trends für Produktlaunches oder bestimmte Events verfolgen und auswerten … aber nur wenn das Suchvolumen dafür hoch genug ist. 😉

Lieber mal Pause machen…

Also Markus Ganser hats ja schwer im Moment. Nach einem super Einstand in das Triathlongeschehen und der Quali gleich im ersten Rennen seines Lebens (Hut ab) nun Verletzungs- und Krankheitspech. Und bis zum Ironman Hawaii ist ja nicht mehr weit. Aus eigener Ironman Erfahrung würde ich da sage … „hör auf zu trainieren, das bringt eh nix mehr und sieh zu das die Erkältung/Grippe weg kommt“. Ein wenig Ruhe vor dem grossen Rennen, gerade wenn Du angeschlagen bist macht sich da eher positv bemerkbar.