Google Analytics erwischt Temposünder

Anders als im Straßenverkehr sind im WWW natürlich solche Websites „Temposünder“, die zu LANGSAM unterwegs sind.
Zur Freude aller Google Analytics-Nutzer gibt es nun eine GA-Geschwindigkeitsmessung mit entsprechenden Auswertungen. Dazu muss nur das TAG _trackPageLoadTime(); eingebunden werden. Allerdings erfolgt dieses Tracking der Website-Geschwindigkeit nur für Besuche über Browser, die die HTML5-Schnittstelle NavigationTiming unterstützen oder in denen die Google Toolbar für Internet Explorer installiert ist (Google Chrome, IE 9 und vorherige Versionen von IE mit installierter Google Toolbar).

Verschiedene für die Suchmaschinenoptimierung nützliche Auswertungen werden geliefert: Für die Kategorie „Content“ erkennt man, welche Zielseiten langsam sind. Für die Kategorie „Besucher“ kann man die Latenz z.B. auch nach geografischen Regionen ablesen.  Oder für „Besucherquellen“ kann man auswerten, welche Kampagnen insgesamt schnelleren Seitenladevorgängen entsprechen.

GA-Tool-website-geschwindigkeit

Auswertung Seitenladezeit

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.